Grace for all or a few

Grace for all or a few ist ein Musikstück, das während der 1981er Sessions in den Paragon Studios aufgezeichnet wurde.

Wie bei den Aufnahmen von 1981 üblich, wurden auch von diesem Titel mehrere Versionen von Carsten Bohn abgemischt. Dieser Titel wurde allerdings nicht seperat von EUROPA veröffentlicht. Es existieren zwei Fassungen von diesem Titel: Der „Wet mix“ und der „Dry mix“. Im obrigen Video ist der Wet mix zu hören. Aus Mangel an Material und um Loops zu vermeiden sind an mehreren Stellen Sprecherpassagen zu hören. Der Titel dauert länger als er im Hörspiel verwendet wurde, wie lange ist unbekannt. Carsten Bohn hat 2009 eine Neueinspielung des Titels auf dem Album „Brandnew Oldies Vol. 3“ veröffentlicht. Diese Neueinspielung orientiert sich klanglich am Wet mix, ist allerdings wesentlich länger als die Rekonstruktionen der Originalfassung und weniger verhallt als das Original (vielleicht wurde der Hall aber auch nachträglich von EUROPA dazugemischt).

Der Dry mix

Die Unterschiede der beiden Abmischungen

Der gesamte Wet mix ist sehr „verhallt“. Unklar ist, ob der Hall nachträglich von EUROPA hinzugefügt wurde oder er bereits auf den Bändern vorhanden war. Drumcomputer und Schlagzeug sind durch den Hall kaum noch voneinander zu unterscheiden, der Drumcomputer steht so deutlich im Hintergrund. Der Bass klingt im Wet mix außerdem im Wet mix anders als im Dry mix. Während man im Dry mix teilweise hört, wie über die Bassseiten gestrichen wird (vielleicht mit einem Plektrum), ist der Bass im Wet mix tiefer / verzerrter und klingt dadurch weniger natürlich als im Dry mix. Der Anfang des Dry mixes wurde im Hörspiel nie eingesetzt, dafür ist etwas mehr vom Ende des Dry mixes enthalten, als vom Wet mix. Interessant ist, dass auf der Neuabmischung ein Rhodes – Overdub dazu gekommen ist, der offenbar nicht auf den Originalbändern enthalten war oder von EUROPA möglicherweise nachträglich entfernt wurde.

Die Neueinspielung

Verwendung

Hörspiele mit Wet mix

Ein Fall für TKKG (1) Die Jagd nach den Millionendieben
Die drei ??? (25) und die singende Schlange
Die drei ??? (26) und die Silbermine
Ein Fall für TKKG (7) Rätsel um die alte Villa
Ein Fall für TKKG (8) Auf der Spur der Vogeljäger
Ein Fall für TKKG (11) Die Falschmünzer vom Mäuseweg
Ein Fall für TKKG (17) Die Doppelgängerin

Hörspiele mit Dry mix

Ein Fall für TKKG (20) Das Geheimnis der chinesischen Vase
Fünf Freunde (20) erforschen die Schatzinsel
Ein Fall für TKKG (22) In den Klauen des Tigers
Edgar Wallace (10) Das Geheimnis der gelben Narzissen
Ein Fall für TKKG (31) Die Entführung in der Mondscheingasse

Besetzung

George Kochbeck – Keyboards
Joram Bejarano – Bass
Thommy Goldschmidt – Percussion
Carsten Bohn – Drums, Synthesizer Overdubs, Vocoder

Quelle(n)

 

http://forscher.delta-4.de/kartei/musik?detail=443&release_sort=2&multiple_rel=0

http://forscher.delta-4.de/kartei/musik?detail=70&release_sort=2&multiple_rel=0

http://bohn-musik.de/hoerspielmusik1981.php

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.