Circus Who

Circus Who ist ein Musikstück, das während der 1981er Sessions in den Paragon Studios aufgezeichnet wurde.

Wie bei den Aufnahmen von 1981 üblich, wurden auch von diesem Titel mehrere Versionen von Carsten Bohn abgemischt. Dieser Titel wurde allerdings nicht seperat von EUROPA veröffentlicht. Es existieren zwei Fassungen von diesem Titel: Der „Wet mix“ und der „Dry mix“. Im obrigen Video ist der Wet mix zu hören. Aus Mangel an Material und um Loops zu vermeiden sind an mehreren Stellen Sprecherpassagen zu hören. Der Titel dauert nicht viel länger als er im Hörspiel verwendet wurde, die Gesamtlänge ohne Einzähler liegt bei ca. 02:24. Carsten Bohn hat bisher keine Neueinspielung des Titels veröffentlicht, er wird allerdings höchstwahrscheinlich auf der Brandnew Oldies 5 erscheinen.

Der Dry Mix

Die Unterschiede der beiden Abmischungen

Der Dry mix ist ein wenig verhallter als der Wet mix. Das Klavier ist im Dry Mix gemuted oder so leise, dass man es nicht mehr raushört. Die Plucks sind im Dry Mix lauter. Das Schlagzeug ist im Wet Mix laut und der Drumcomputer fast unhörbar. Im Dry Mix ist der Drumcomputer teilweise etwas lauter.
Beim Dry Mix wurde offenbar auch viel mit Chorus-Effekten gearbeitet.

Hörspiele mit Wet Mix

  • Ein Fall für TKKG (3) Das leere Grab im Moor
  • Ein Fall für TKKG (5) Das Phantom auf dem Feuerstuhl
  • Ein Fall für TKKG (6) Angst in der 9a
  • Ein Fall für TKKG (7) Rätsel um die alte Villa
  • Ein Fall für TKKG (9) Abenteuer im Ferienlager
  • Ein Fall für TKKG (11) Die Falschmünzer vom Mäuseweg
  • Ein Fall für TKKG (14) Der Schlangenmensch
  • Ein Fall für TKKG (18) Hexenjagd in Lerchenbach
  • Die Funk-Füchse (1) Der Schatz im Birkenwald
  • Die Funk-Füchse (4) Unternehmen Nachtschatten
  • Ein Fall für TKKG (23) Kampf der Spione
  • Ein Fall für TKKG (25) Die Stunde der schwarzen Maske

Hörspiele mit Dry Mix

  • Ein Fall für TKKG (19) Der Schatz in der Drachenhöhle
  • Die drei ??? (31) und das Narbengesicht
  • Die drei ??? (32) und der Ameisenmensch

Besetzung

George Kochbeck – Keyboards
Joram Bejarano – Bass
Carsten Bohn – Drums, Synthesizer Overdubs, Vocoder

Quelle(n)

http://forscher.delta-4.de/kartei/musik?detail=336#page-main
http://forscher.delta-4.de/kartei/musik?detail=465#page-main
http://bohn-musik.de/hoerspielmusik1981.php

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.